Hertener Allgemeine Medienhaus Bauer

Interview mit Lukas Rieger: Mit eigenem Stil zum Erfolg

Kathi Lenger 03. November 2017 13:16

  • Teaserbild

    Superstar auf allen Kanälen: Er ist 18, wird millionenfach auf YouTube geklickt und steht in den Bestseller-Listen: Lukas Rieger.

Er ist talentiert, macht Musik und hat gerade sein allererstes Buch auf den Markt gebracht – sein Name dürfte vielen auch aus YouTube bekannt sein: Lukas Rieger. Der gerade mal 18-Jährige ist ein echtes Multi-Talent. Wir haben mit ihm über seinen Riesen-Erfolg und sein erstes Buch gesprochen.

Scenario: Lukas, Du bist gerade mal 18 Jahre jung und feierst schon so einen riesigen Erfolg – wie gehst Du damit um? Hast Du auch mal Tage, an denen Du einfach nur denkst: „Was mache ich hier bloß?“
Lukas Rieger:
Ich freue mich natürlich über das, was ich mit meinem Alter schon alles erleben durfte und darf. Ich danke einfach meiner ganzen Community dafür, dass sie mich so supportet. Und wenn es dann mal alles zu viel wird, erdet mich meine Familie immer sehr.

Scenario: Wünschst Du Dir manchmal Dein „altes“ Leben vor dem Erfolg zurück und gibt es was, was Du aus dem „alten“ Leben vermisst?
Lukas:
Nein, ich wünsche mir mein altes Leben nicht zurück. Aber manchmal fühlt man sich schon sehr beobachtet und man würde gern mal mit Leuten abhängen, ohne das direkt alle gucken und tuscheln: „Hey, guck mal, das ist Lukas Rieger.“

Noch lange nicht am Ziel

Scenario: Du wirst auch gerne mal als der „deutsche Justin Bieber“ betitelt – würdest Du Dich auch selber so bezeichnen? Was hat Justin Bieber, was Du nicht hast – und was hat er nicht, was Du bieten kannst?
Lukas:
Ich glaube, wir beide haben unseren eigenen Stil. Natürlich ist er noch viel erfolgreicher als ich, aber ich bin ja auch noch lange nicht an meinem Ziel angekommen, hehe.

Scenario: Wie würdest Du Deine Musik beschreiben? Wer oder was inspiriert Dich für Deine Songs?
Lukas:
Ganz doll inspirieren mich meine Familie und auch meine Fans. Durch sie bekomme ich sehr viele Anregung für die Musik, die ich mache. Außerdem bin ich auch sehr offen für verschiedene Musikstile. Dadurch bekomme ich einen Einblick in verschiedene Genres. So kann ich ganz viel in meine Musik einfließen lassen.

Scenario: Du machst nicht nur Musik und bist auf Social-Media-Plattformen wie Instagram, YouTube etc. aktiv. Du hast sogar Dein erstes Buch rausgebracht. Wie kamst Du zum Schreiben und worum geht’s in Deinem Buch?
Lukas:
Für mich war das Buch ein sehr cooles Mittel, um mal ein Statement zu setzen und zu zeigen: Leute, auch die junge Generation liest noch! In meinem Buch geht es darum, wie ich es bis hier geschafft habe, warum ich Social Media benutze und wie man das am besten startet.

Scenario: Bald startet Deine Tournee. Was können Deine Fans da erwarten und was erwartest Du im Gegensatz von Deinen Fans?
Lukas:
Ich gehe ja passend zu meinem Album, das am 16. Februar erscheint, auf Tour. Ich freue mich schon sehr, mit den Fans zusammen die Texte zu singen und einfach einen unvergesslichen Abend zu haben.
Lukas Rieger kommt auch auf Tour in unsere Nähe:
8. März 2018, 19 Uhr
Turbinenhalle
Im Lipperfeld 23, 46047 Oberhausen
Karten gibt es für 38,65 Euro im RZ- und SZ-Ticketcenter oder unter der Ticket-Hotline 0209 / 14 77 999.





 

Teilen