Hertener Allgemeine Medienhaus Bauer

Marc Weide: Tricks mit Spaß-Faktor

Annika Mittelbach 21. Dezember 2018 16:04

  • Teaserbild

    Magische Hände? Wohl eher gute Zaubertricks: Marc Weide ist Weltmeister der Zauberkunst 2018.

Als Marc Weide im zarten Alter von elf Jahren seinem Idol David Copperfield in Oberhausen begegnete und diesem sogar als Assistent aus dem Publikum bei seiner Show helfen durfte, war es um den Jungen geschehen. Der Wunsch, selber Zauberer zu werden, war geweckt.

Was auch nur ein Kinderwunsch hätte sein können, wurde von Marc Weide leidenschaftlich und konsequent verfolgt, sodass er sogar für das Jahr 2018 zum Weltmeister der Zauberkunst gekürt wurde. Und das ist nur eine von zahlreichen Auszeichnungen, die er schon erhalten hat. Trotzdem bleibt der 27-jährige Wuppertaler immer auf dem Boden der Tatsachen. Er sagt ganz bescheiden, die Technik mancher Zaubertricks könnten viele, entscheidend sei dabei aber auch immer, wie man das Ganze dann seinem Publikum präsentiert.

Die Motivation hinter dem Zaubern ist einfach. Marc möchte sein Publikum verzaubern. Dabei legt er sein Hauptaugenmerk nicht auf Großillusionen, sondern vor allem auf kleine Tricks, bei denen ihm das Publikum ganz genau auf die Finger gucken kann. Der Teufel, aber auch die Liebe steckt deswegen bei Marc Weide im Detail.

Das Programm wirkt modern und frech

Seine Show ist modern und frech aufgezogen. Besonders gerne nutzt er gewöhnliche Gegenstände, die einfach jeder aus dem Alltag kennt. Wer also darauf wartet, dass Marc Weide eine hübsche Assistentin in seiner Show in zwei Hälften zersägt, der kann lange warten.

Stattdessen bedient er sich eher geliehener Eheringe, Spielkarten oder Gummibänder, um sein Können unter Beweis zu stellen. Wichtig ist dem Zauberer auch der Fun-Faktor in seiner Show. Die Tricks werden mit jeder Menge Humor vorgetragen und die Leidenschaft und den Spaß, den er beim Zaubern hat, kann er auch problemlos auf sein Publikum übertragen. Somit verzaubert er die Leute nicht nur, sondern zaubert ihnen sogar auch ein Lachen ins Gesicht.

Wer Lust auf klassische Tricks, aber eine moderne Zaubershow hat, der kann mit etwas Glück Karten für Marc Weides Show am 26. Januar in Gelsenkirchen bei unserem Adventskalender-Gewinnspiel abstauben.
Klickt am 24. Dezember auf unsere "Verlosung" dazu!
Marc Weide: „Hilfe, ich werde erwachsen“
26. Januar 2019, 20 Uhr
Kaue, Wilhelminenstr. 176, 45881 Gelsenkirchen
Karten gibt es für 25,40 Euro im RZ- und SZ-Ticketcenter oder unter der Ticket-Hotline 0209 / 14 77 999.

 

Teilen