Hertener Allgemeine Medienhaus Bauer

Zeugen gesucht: Auto mit Holzklotz beworfen

Frank Bergmannshoff 11. Juli 2018 12:29

HERTEN Ein Unbekannter hat an oder auf der Brücke Herner Straße in Herten einen Holzklotz auf die Autobahn 2 geworfen und dabei ein fahrendes Auto getroffen. Die Polizei sucht dringend Zeugen für den Vorfall, der sich bereits am 24. Juni ereignet hat.

Wie die Polizei berichtet, war ein 62-jähriger Mann aus Hückelhoven am 24. Juni 2018 auf der Autobahn 2 bei Herten unterwegs, als um 14.45 Uhr ein Holzklotz seine Windschutzscheibe zerstörte. Der 62-Jährige war mit seinem Auto in Richtung Oberhausen unterwegs, als in Höhe der ersten Brücke nach dem Autobahnkreuz Recklinghausen, also  an der Brücke Herner Straße in Herten, ein Holzklotz (geschätzte Größe 10 x 10 x 20 cm) auf die Windschutzscheibe flog.

Ob der Klotz von der Brücke oder aus dem Gebüsch geworfen wurde, ist nicht klar. Dass ein anderes Fahrzeug Ladung verloren hat, ist eher unwahrscheinlich. Die Windschutzscheibe des Pkw war zerstört, aber nicht durchschlagen. Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Zeugen, die an dem besagten Sonntagnachmittag (24.06.) in der Nähe der Halde Hoheward in Herten etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Regionalkommissariat zu melden.

 

Polizei: Tel. 0800/2361111

Teilen

Kommentare

???
von krusher am 11.07.18 15:25 Uhr

und warum wird man erdt jetzt darüber informiert???

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Kommentarregeln.

Titel:
Text:
Sie können bis zu 2000 Zeichen als Text schreiben.