Hertener Allgemeine Medienhaus Bauer

Unfall auf Mühlenstraße: Polizei sucht Mann mit großem Hund

12. Oktober 2017 15:00

  • Teaserbild

HERTEN Wie erst jetzt bekannt wurde, hat ein nicht angeleinter Hund am Dienstagabend (10.10.) auf der Mühlenstraße in Langenbochum einen Verkehrsunfall verursacht. Nach dessen Besitzer sucht nun die Polizei.

Zwei Männer aus Herten waren gegen 19.30 Uhr mit ihrem Mokick (kleines Motorrad) in Richtung Zeche Schlägel & Eisen unterwegs.

Plötzlich lief ein großer Hund auf die Straße und prallte gegen das Mokick. Die beiden Männer stürzten und wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Hundehalter ging anschließend weiter, ohne sich um die Verunglückten zu kümmern.

Nach dem Hundebesitzer wird nun gesucht. Nach Zeugenaussagen ist er zwischen 20 und 30 Jahre alt, schlank und ungefähr 1,85 Meter groß. Sein Hund war ebenfalls groß und hatte kurzes, helles Fell.
 

Die Polizei hofft auf weitere Zeugenhinweise unter Tel.: 0800/2361111.

Teilen

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden.

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Kommentarregeln.

Titel:
Text:
Sie können bis zu 2000 Zeichen als Text schreiben.