Hertener Allgemeine Medienhaus Bauer

Platzverweis für Erwachsenen: Nächtliche Klingelstreiche, Wischer hochgeklappt

Tamina Forytta 12. März 2018 14:29

  • Teaserbild

    Symbolbild.

Waltrop „Klingelmännchen“ ist ein dummer Scherz, den man gemeinhin Kindern und Jugendlichen zuschreibt. In der Nacht zu Montag hat die Polizei allerdings einen Erwachsenen aufgegriffen, der nicht nur an Haustüren klingelte, sondern auch reihenweise Scheibenwischer von Autos hochklappte.

Gegen 3.45 Uhr habe sich eine Anruferin bei der Polizei gemeldet, die eine Person im Bereich Dortmunder Straße/Lehmstraße gesehen hatte, die an verschiedenen Häusern klingelte und Scheibenwischer hochklappte. Gesehen worden sei der Mann auch rund um den Kirchplatz von St. Peter, so Behördensprecherin Ramona Hörst. Dort habe er auch an Garagentüren gerüttelt.

Die Polizeibeamten sprachen schließlich einen Platzverweis aus und begleiteten den Mann nach Hause. Es sei jedoch nach ersten Erkenntnissen nicht zu Sachbeschädigungen gekommen, so Ramona Hörst.

Teilen

Kommentare

na
von maulwurf am 12.03.18 22:52 Uhr

da möchte ich mal in Frage stellen, ob der Typ wirklich erwachsen ist. Der Mann hat im Zwischenraum zwischen Geburt und Volljährigkeit irgendwas verpasst, und das holt er jetzt nach. Das ist Wahnsinn. Waltroper Zeitung: spendiert dem Mann einen Gutschein fürs Phantasialand oder verschenkt einen Panda-Bären. Ne gebrauchte Klingelanlage wäre auch nicht schlecht.

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Kommentarregeln.

Titel:
Text:
Sie können bis zu 2000 Zeichen als Text schreiben.